Oberflächenbehandlung

Die MAZ bietet in Zusammenarbeit mit ihren Partnern viele Möglichkeiten der Oberfächenbehandung und -veredelung. Natürlich berät Sie Ihr persönlicher Projektleiter zum gesamte Spektrum der Schutz- und Veredlungslösungen.

Beizen

Das Beitzen kommt zur Nachbehandung von Schweißnähten bei Edelstahlbaugruppen zum Einsatz und ermöglicht so eine fachgerechte Verabreitung. Der Metallcharakter bleibt dabei erhalten und die Oberflächen werden wiedersandsfähig und abriebfest.

Sand-Strahlen

Durch die die MAZ-Sandstrahlanlage können Ihre Bauteile optimal für die Weiterverarbeitung oder Oberflächenbehandlung vorbereitet werden. Die Bauteiloberfläche nimmt dadurch die spätere Beschichtung noch besser auf und es werden weniger Fremdstoffe und Schmutzpartikel eingeschlossen.

Glasperl-Strahlen

Durch das Glasperstrahlen ist ein attraktives Oberflächen-Finish von Edelstahlbauteilen möglich. Die so entstehende seidenmatte Oberfläche muss bei Edelmetallen nicht mehr nachbehandelt werden.

2K-Nasslackierung

Die klassische Zweikomponenten-Lacke härten ohne zusätzliche Trockenverfahren aus und bieten so ein weites Einsatzgebiet. Sie schützen Ihre Bauteile, sind dekorativ oder können besondere Oberflächeneigenschaften, wie z. B. eine veränderte elektrische Leitfähigkeit haben.

Pulverbeschichtung

Für Einzelteile bis zum Serienprodukt können Sie eine Pulverbeschichtung in allen gängigen RAL-Farben erhalten. Sonderfarben sind ebenso möglich. Für die Umwelt und die Gesundheit ist ein Pulverlacke zu empfehlen, da er keinerlei Lösungsmittel oder toxische Schwermetalle enthält. So sind auch Anforderungen an Lebensmittelechtheit oder Kindersicherheit umsetzbar.

Galvanische Verzinkung

Eine galvanische Verzinkung ermöglicht Ihnen einen Korrosionsschutz mittels elektrolytisch abgeschiedenen Zink- und Zinklegierungsschichten. Für eine lange Haltbarkeit und eine ansprechenden Optik ist diese Veredelung hilfreich.

Feuerverzinkung

Durch das Feuerverzinken erhalten Ihren Bauteile eine glänzende und glatte Oberfläche, welche sie vor Witterungseinflüssen schützt. Gerade bei tragenden Stahlbauteilen ist diese Form der Veredelung nützlich und bietet umfassenden Schutz.

Ihr Ansprechpartner

Frank Breitbarth

Technischer Geschäftsführer

Tel.:
03601-8873-200
Mail:

Mail an Frank Breitbarth

Kunden & Produktausrichtung

Die MAZ betreut Kunden aus der Flurförder-fahrzeugtechnik, dem Allgemeinen und dem Werkzeug-Maschinenbau, dem Verpackungs-, Anlagen- und Schienenfahrzeugbau und der Energiewirtschaft.

Wir danken nachfolgenden Kunden für eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit.