Schweißen

Die Kernkompetenz der MAZ ist das Schweißen von Stahl, Edelstahl und Messing durch die MAG- und WIG-Verfahren.

Neben den herkömmlichen Schweißverfahren für Stahl, Edelstahl und Messing sind Bolzenschweißungen in Hub- und Spitzzündung möglich. Auch liegen Qualifizierungen zum Schweißen von dynamisch belasteten Baugruppen, Lastaufnahme- und Anschlagmitteln und zur Herstellung von Stahlbauten nach DIN 18800-7:2002-09, Klasse E vor.

Details zu Maschinen und Ausstattung der MAZ finden Sie hier.

Qualifiziertes Personal

Als Schweißer stehen Ihnen im Team der MAZ nur Fachkräfte mit gültigen Prüfungen zur Seite. Je nach Auftrags-Profil, sucht Ihr persönlicher Projektleiter passende Mitarbeiter aus, um den höchstmöglichen Qualitätsstandard zu erzielen. Die Fachkräfte der Schweißaufsicht übernehmen dabei die Kontrolle und können Schliffbildproben und Sichtprüfungen nach VT1 und VT2 durchführen.

Die Ausstattung

Moderne Schweißtische mit passgenauer Werkstückfixierung und moderne Schweißvorrichtungen bieten beste Arbeitsgenauigkeit von einem Stück bis zur Serienfertigung. Dabei ist die Wiederholungsgenauigkeit bei der Serienfertigung von Schweißbaugruppen immer gewährleistet.

Eigener Vorrichtungsbau

Ein eigener Vorrichtungsbau macht die MAZ extrem flexibel und ermöglicht eine hohe Qualität in der Serienproduktion. Jede Schweißbaugruppe innerhalb unserer Bearbeitungsgrößen ist umsetzbar.

Nachbearbeitung

Die MAZ bietet Ihnen einen Rundum-Service. Nach dem Schweißen sind daher auch Mechanische Bearbeitungen, Oberflächen-Behandlungen und Montagen möglich.

Ihr Ansprechpartner

Frank Breitbarth

Technischer Geschäftsführer

Tel.:
03601-8873-200
Mail:

Mail an Frank Breitbarth

Zertifikate

Kunden & Produktausrichtung

Die MAZ betreut Kunden aus der Flurförder-fahrzeugtechnik, dem Allgemeinen und dem Werkzeug-Maschinenbau, dem Verpackungs-, Anlagen- und Schienenfahrzeugbau und der Energiewirtschaft.

Wir danken nachfolgenden Kunden für eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit.